2016

Hauptversammlung der Bremer Sportjugend - „Rio 2016“ und Neuwahlen des Vorstandes -

Bremen, 03.11.2016: Die erstmals durchgeführte „Hauptversammlung“ (ehemals Jugendtag) der Bremer Sportjugend (BSJ), die alljährliche Mitgliederversammlung der größten Jugendorganisation im Lande Bremen, tagte in diesem Jahr am 03.11.2016 mit rund 80 Besucherinnen und Besuchern im Musical Theater Bremen. Der Vorsitzende der BSJ, Bernd Giesecke, konnte als Ehrengäste u.a. Staatsrat Jan Fries, Andreas Vroom (Präsident des Landessportbundes Bremen), Heinz-Helmut Claußen (Ehrenpräsident des Landessportbundes Bremen), die Sportdeputieren Peter Zenner (FDP), Mustafa Öztürk (B90/Grüne) sowie Ingelore Rosenkötter (SPD), Herrn Jens Oppermann (Amt für Jugend, Familie und Frauen Bremerhaven), Stefan Raid (Vorstandsmitglied der Deutschen Sportjugend) sowie Vertreterinnen und Vertreter der Sportjugenden Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen begrüßen.

Auf der mit 49 Delegierten aus Bremen-Stadt, Bremen-Nord und Bremerhaven besuchten Versammlung unter der Leitung vom Vorsitzenden Bernd Giesecke übernahmen Stefan Raid (Vorstandsmitglied Deutsche Sportjugend), Staatsrat Jan Fries und LSB-Präsident Andreas Vroom die Grußworte. Anschließend präsentierte Andrej Pivcevic die Ergebnisse des neu initiierten „BSJ-Teams“, ein auf Projektarbeit basierendes Beteiligungsformat für junge Engagement-Talente. Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes, aus dem Ilka Eilers (langjährige stellvertretende Vorsitzende),  Aaron Dering (Beisitzer Freiwilligendienste), Marcel Kuzyk (Beisitzer Kids in die Clubs), Sascha Mahler (Beisitzer Öffentlichkeitsarbeit) und André Zachar (komm. Beisitzer Jugendbildung) mit einem gebührenden Dank ausschieden und nicht wieder zur Wahl antraten, folgte die Podiumsdiskussion „Rio 2016“. Moderator Dr. Lars Figura konnte hierfür Julia Stavickaja (RSG) als Gast begrüßen, die in einem offenen Dialog anschaulich von ihrem jahrelangen Weg zur Teilnahme an den Olympischen Spielen, ihren besonderen Erfahrungen und persönlichen Eindrücken, aber auch ihrem privaten Verzicht und harten Entscheidungen im Zuge ihres Leistungssportes erzählte. Mit ihrem Schlussfazit, bei einer erneuten Wahl „alles wieder genau so machen zu wollen“, leitete Julia Stavickaja bereits die Bestätigung von Bernd Giesecke als alten und neuen Vorsitzenden der Bremer Sportjugend bis 2019 ein. Ebenfalls in den neuen Vorstand gewählt wurden Elke Eichstaedt, Behrouz Ghaffari Haghi, Christina Lehmann, Andrej Pivcevic und Swantje Schnibben. Die Position des stellvertretenden Vorsitzes bleibt vorerst vakant.

Als besonderes Highlight durfte sich die BSJ am Ende der Veranstaltung über einen Scheck in Höhe von 600,00 € für das Förderprogramm „Kids in die Clubs“ freuen, den der KIWANIS-Club Bremen-Ginkgo überreichte.

Text: Bremer Sportjugend [pdf]

 

Mehr Bilder von der Hauptversammlung der BSJ sind HIER zu finden.