Freiwilligendienste im Sport

Der Freiwilligendienst im Sport bestehend aus dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und dem Bundesfreiwilligendienst (BFD)und dient als Bildungs- und Orientierungsjahr für alle sportlich interessierte Menschen. Er bietet zudem zahlreiche Möglichkeiten für Weiterbildungen und Qualifizierungen. Engagierte Personen erlangen die Chance sich in unsere Gesellschaft einzubringen, Kompetenzen zu erlangen, Erfahrungen zu sammeln und viel Neues zu erleben.

Die Bremer Sportjugend ist anerkannter Träger für Freiwilligendienste im Sport. Der Träger ist zuständig für die persönliche Betreuung und Beratung der Freiwilligen und Einsatzstellen, für die Durchführung und Koordination der FWD-Seminare und für die Lohn- und Personalbuchhaltung der Freiwlligen.

Die verschiedenen Programme bieten die Möglichkeit, sich freiwillig außerhalb von Schule und Beruf in sportlichen Einrichtungen zu betätigen, sowohl im Inland als auch im Ausland.

Neben dem Tätigkeitschwerpunkt der Kinder- und Jugendarbeit kann ein Freiwilligendienst auch in folgenden Bereich geleistet werden:

Einsatzstellen und Tätigkeiten
Einsatzstellen sind Vereine und Verbände, die regelmäßig Sportangebote für Kinder und Jugendliche organisieren. Die Freiwilligen sind hauptsächlich in der sportlichen Kinder- und Jugendarbeit eingesetzt. Einen Einblick in die verschiedenen Aufgabenfelder bekommst Du in diesem Video: Das ABC der Freiwilligendienste. Darüber hinaus gehören zu ihren Aufgabenbereichen z. B.:

Sport und Organisation (z.B. Öffentlichkeitsarbeit, Homepagebetreuung, Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen und Sitzungen, Vorstandsassistenz, Kommunikation im Verein, Beratung und Verwaltung von Vereinsmitgliedern, Freiwilligenkoordination im Verein,...)

Sport und Ältere (z.B. Sportangebote für Seniorinnen und Senioren entwickeln und durchführen, gemeinsame Veranstaltungen oder Ausflüge organisieren, Fahrdienste zum Sportangebot, Unterstützung beim Sport, Hausbesuche...)

Sporträume (z.B. Wartung und Pflege der Sporthallen und Sportplätze, Reparaturarbeiten aller Art, Pflege des Gartens, Neubau von Geräten, Spielplätzen oder Ähnlichem, Mitarbeit bei Veranstaltungen, Lager- und Aufräumarbeiten,...)

Sport mit Behinderten (z.B. individuelle Betreuung von Menschen mit Handicap beim Sport im Verein, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen oder Ausflügen, Unterstützung der Trainerinnen und Trainer im Verein, Aufbau von neuen Bewegungsangeboten, Fahrdienste, Hausbesuche,...)

Sport und Wettkampf (z.B. Assistenz beim Training, Organisation von Fahrten oder Turnieren, anderweitige Unterstützung der Leistungsathleten z.B. Hausaufgabenhilfe, Talentförderung, Fahrdienste, evtl. Koordination von Fahrzeugen,...)

Wenn du einen Freiwilligendienst machen möchtest oder noch offene Fragen hast, wende dich an: fwd  bremer-sportjugend  de

Gefördert vom BMFSFJ

Deutsche Sportjugend